Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Ich bin ein Junghandwerker aus Eppan (St Pauls) , spezialisiert auf Grundöfen, Warmluftöfen sowie Heizkamine und Herde aller Art.
Das Hafner Handwerk ist eine Passion und Kunst die ich schon von klein auf mit meinem Vater Pertoll Wilhelm und Bruder Pertoll Heiko miterleben durfte.

Für mich ist der Ofen mehr als ein ökologisch sinnvolles Heizsystem, das Element Feuer gibt jeden Raum eine wohlige Wärme und eine Gemütlichkeit.
Jeder Ofen ist ein Unikat aus exklusiver Handarbeit und verleiht Ihrem Zuhause ein ganz persönliches Ambiente.

Wir gehen auf die Bedürfnisse unserer Kunden ein und begleiten sie vom ersten Entwurf bis zur Anfeuerung des ersten Scheitholzes.

Gerne beraten wir Sie mit unserem Fachwissen und der jahrelangen Erfahrung und erstellen Ihnen eine unverbindliche Planung mit Angebot.
Die Vielfalt der Feuerstellen ist riesig - auch für Ihre Ansprüche finden wir mit Sicherheit eine passende Lösung,
welche Ihnen viele Jahre Feuerfreude, Entspannung und Wärme liefert.

Öfen und Steuerung

  • Der Speichergrundofen

    Der „Urtyp“ des Kachelofens. Er wird von Grund auf aus keramischen Speichermaterialien aufgebaut und funktioniert nach einem fachmännisch berechneten System. Die im Feuerraum erzeugte Wärme wird über keramische Heizgaszüge durch den Ofen geleitet. In seinem Inneren steckt heute ein modernes Heizsystem mit hohem Wirkungsgrad, so kann der Ofen 8-24 Stunden die Wärme Speichern und der Raum abgeben. Durch Einbau einer Grundofentür mit Sichtscheibe kann man auch beim Grundofen über die Scheibe für schnelle Wärme Sorge.
  • Der Kombiofen

    Der Kombiofen ist den Örtlichen Gegebenheiten individuell angepasst, er wird mit einem Heizeinsatz Verbaut der dann über Keramischen Heizzügen am Kamin angeschlossen wird. So kann er durch den Heizeinsatz schnelle konvektive Wärme Abgeben und in den Keramischen Zügen ca. 8 bis 12 Stunden die Wärme Speichern.
  • Der Warmluftofen

    Ein Warmluftofen ist ein handwerklich ortsfest gesetzter Ofen mit einem Heizeinsatz und einem metallischem Heizzug. Ein Warmluftofen spendet sehr schnell Wärme. Die Raumluft wird über Umluftöffnungen in die innere Heizkammer geleitet wo sie sich an den Heizkomponenten erwärmt und über Warmluftgitter gezielt wieder an den Raum abgegeben wird. Über Warmluftkanäle lassen sich so auch anliegende Räume erwärmen. Warmluftöfen produzieren zu etwa 70 % Warmluft und zu etwa 30 % Strahlungswärme. Da bei einem Warmluftofen keine keramischen Heizgaszüge wie beim Speichergrundofen eingebaut werden, hält die Wärme Speicherung meist nur 4 Stunden.
  • Der Heizkamin

    Wer den optischen Reiz des Flammenspieles mit großen Sichtscheiben verbinden will, für den ist der Heizkamin genau richtig. Moderne Heizkamine geben schnelle Wärme ab und Bringen den Raum in kürzester Zeit auf Temperatur; sie erwärmen die Luft, die man auch in Nachbarräume ableiten kann und diese auf energiesparende Weise mit beheizt kann. Da durch den meist direkten Anschluss am Kamin nur wenig wärme Gespeichert wird ist der Anteil der Strahlungswärme gering.
  • Der Speicherherd

    Küchen mit einem holzbefeuerten Herd sind die Krönung der Behaglichkeit. Denn der urige Herd weckt Erinnerungen an eine Zeit, in der die Küche Mittelpunkt des Hauses war. Ein moderner Herd lässt sich in jede moderne Einbauküche integrieren. Zum Beispiel auch mit einer Größeren doppelten Sichtscheibe, so kann man das Sicht Feuer auch am Herd genießen.

    Durch den Ausbau mit keramischen Speichermaterialien kann die erzeugte Wärme über Keramische Heizgaszüge durch den Herd geleitet werden und wird somit auch über längere Zeit gespeichert.
  • Effektfeueröfen

    Effektfeueröfen (The Flame) funktionieren mit Strom und Bio-Fluid (destilliertes Wasser). In Verbindung mit speziellen Leuchtmitteln und Ultraschallverneblern werden diese unbeschreiblich, authentische Flammenspiele erzeugt. Mittels Komfortfernbedienung lässt sich das Gerät einfach bedienen und so diverse Flammengrößen erzeugen. Der freigesetzte Wassernebel trägt zusätzlich zur Verbessung des Raumklimas bei.

    Die Einsätze sind in verschieden Größen und Ausführungen erhältlich und die Verkleidung kann von uns werkseits in jeglichen Varianten gestaltet werden.
  • Computersteuerung

    Die Abbrandregelung erspart nach dem Entzünden des Holzes eine weitere Bedienung des Ofens. Sie schließt in mehreren Regelschritten die Verbrennungsluftzufuhr zum optimalen Zeitpunkt – vollautomatisch.

    Durch den Einbau eines Türkontaktschalter in der Ofentür erkennt der Computer jede Bewegung an der Tür und kann Dementsprechend reagieren. Am Feuerraum Ausgang wird der Temperaturfühler verbaut der die Abgastemperatur genauestens Misst, so kann der die Steuerung die Daten genau Berechnen und die Zuluftklappe je nach Bedarf Regulieren.

Realisierte Projekte

Hier möchten wir Ihnen einige unserer realsierten Projekte vorstellen...
  • Kombiofen in Bozen - Kaschütz Einsatz

  • Grundofen in Gröden

  • Effektfeuerofen - Dorf Tirol

  • Grundofen in Eppan

  • Effektfeuerofen - Ulten

  • Grundofen Kaufmann Keramik

  • Grundofen in Söll

  • Heizkamin - Seis am Schlern

  • Grundofen in Neumarkt 1

  • Effektfeuerofen - Partschins

  • Effektfeuerofen - Plose

Wir bei der Arbeit

Wir verwenden Produkte führender Hersteller